Bulletproof Coffee

Was steckt hinter dem amerikanischen Trend?

Lesezeit 1 Min.

 
 
 

Bulletproof Coffee ist normaler schwarzer Kaffee mit Butter und Öl. Was im ersten Moment ungesund und gewöhnungsbedürftig erscheint, ist nicht nur eine sehr leckere Alternative, sondern optimiert zusätzlich unseren heiß geliebten Kaffee.

Bei einem normalen Kaffee schnellt der Koffeinspiegel im Blut stark an, sinkt dann aber auch ebenso rasch ab. Dies führt zum sogenannten Koffeincrash, den wir alle schon einmal erlebt haben - wir fühlen uns schlapp und müde. Zur Lösung dieses Problems wurde der Bulletproof Coffee entwickelt. Das Hinzufügen von Fett durch Butter und Öl bewirkt, dass das Koffein langsamer aufgenommen und verwertet wird. Grund dafür: der Körper braucht länger Zeit, um Fette zu verstoffwechseln. Zum einen verlängert sich dadurch die Koffeinwirkung für uns und zum anderen verhindert es den Crash.

 
 
 
 

Das Ganze steigert unsere mentale Leistungsfähigkeit. Wir sind länger konzentriert und es hilft uns sogar Informationen schneller und effizienter zu verarbeiten, da Fette einen indirekten Einfluss auf die Neurotransmitter unseres Zentralnervensystems haben. Neben seiner Funktion als Konzetrationssteigerung, eignet sich der Bulletproof Coffee auch besonders gut als Booster vor einem Workout. Das Koffein macht uns leistungsfähiger und auch zum Ende des Workouts hin versorgen uns die Fette noch mit wertvoller Energie. Bulletproof Coffee hilft uns somit leistungsstärker zu werden und lässt unsere Muskeln erst später ermüden.

Einen weiteren Vorteil liefert der Bulletproof Coffee auch für unsere langfristige Gesundheit. Durch die verzögerte Aufnahme von Koffein bilden wir eine weniger starke Toleranz aus. Der Körper nimmt weniger Koffeinmoleküle über Zeit auf und produziert somit auch eine geringere Anzahl an Rezeptoren. Für uns heißt das, die Toleranz wird langsamer ausgeprägt als bei schwarzem Kaffee. Mehr zur Koffeintoleranz findet ihr hier:  https://dieringe.com/coffein/

Probiert den Bulletproof Coffee morgen doch mal aus! Unser Tipp für die Zubereitung: Nehmt am besten Kokosöl und Weidebutter, diese enthalten wertvolle Omega-3 Fettsäuren. Außerdem schmeckt unser geliebter Kaffee dann noch besser, weil er schön cremig wird.